Matcha “Pudding” mit Sojamilch


Vegane Matcha Panna Cotta

Da ich momentan so beschäftigt bin, nur ganz schnell,  das hier ist eine Art von italienischen Panna Cotta Dessert, aber ohne Sahne und Gelatine, dafür mit Kanten (Agar) Flocken und Kuzu. Es ist vegan und makrobiotisch, auch für Menschen mit Milch(Laktose) Unverträglichkeit geeignet oder einfach für Veganer, die Lust auf etwas Süßes und cremiges haben. Ich habe vor ein paar Tagen eine echt gute Soja Milch „entdeckt“, sonst sind diese oft leider kaum genießbar. Die  Sorte ist von “Alpro Soya”(nein, es soll keine Schleichwerbung werden, habe keinen “Vertrag”   ;-) …) und wird gekühlt angeboten, neben normaler Milch im Kühlregal. Ich habe außerdem noch 2 andere, sehr interessante Sojaprodukte entdeckt. Warum diese Art von Lebensmittel, nun ja, ich bin kein Gesundheitsapostel ;-) , wirklich nicht. Aber, ich habe starke ethische Gründe, warum ich auf tierische Produkte verzichten möchte, ganz besonders wichtig ist es mir bei Fleisch oder Gelatine aus Knochen.

Die Sojamilch schmeckt sehr cremig, und fruchtig, wirklich angenehm, ruhig mal probieren. Ich persönlich bin überhaupt kein Fan der bei uns erhältlichen Sojamilch, vor allem wenn man weiß, wie solche schmecken kann/sollte. Da haben die Japaner auch wieder die Nase vorn, in Japan frisch hergestellte Sojamilch ist köstlich, ganz anders als viele unserer Produkte.

Wer aber mit Sojamilch so gar nicht kann, das Dessert kann man natürlich mit Sahne/Milch oder auch Reismilch herstellen.

Bitte echte Vanille verwenden, keine künstlichen Aromen, es sollte alles ganz natürlich sein. Ich habe das Dessert mit ein wenig Matcha Sirup/Likör beträufelt, das kann man auch untermischen. Das Dessert ist noch ein wenig in der Entwicklungsphase.

vegan green tea pudding

Das Rezept

450ml Sojamilch (Alpro Soja frisch)
10g Kuzu Stärke
3 g Kantenflocken
50g hellen Rohrzucker
1-2 El Matcha
Halbe Vanilleschotte, aufgeschnitten
2 El Matcha Sirup
2 EL Matcha Likör

Beerenfrüchte
2 EL Kuro Mame ama-ni, süße schwarze Sojabohnen

Bitte KEIN Agar-Agar Pulver verwenden, Kalzium in Milch/Sahne und auch in dieser Sojamilch verstärkt die Geliereigenschaften, es wird dann sehr fest.

Von der Sojamilch 30ml abnehmen und die Kuzu Stärke darin auflösen. Die restliche Sojamilch zusammen mit der aufgeschnittenen Vanilleschotte und Kantenflocken bei mittleren Hitze 5 Minuten langsam erhitzen, bis das Kanten sich löst, die Vanille sollte  ein wenig ziehen. Dann kurz aufkochen, Kuzu unterrühren, nochmals aufkochen, dabei ständig rühren. Die Masse wird ein wenig eindicken, dann die Hitze ausschalten.

Matcha mit dem Zucker mischen, so muss man den Tee nicht sieben und in 2-3 Schritten unter die heiße Sojamilch rühren. Hier kann man auch ein wenig Likör und Sirup zufügen.

Durch ein feines Sieb in mit kaltem Wasser ausgespülte Förmchen gießen, wegen der Vanilleschotte und eventuellen Rückständen bei Kanten oder Kuzu. Abkühlen lassen, und am besten über Nacht, mindestens aber für einige Sunden kalt stellen, das Dessert sollte unbedingt gut gekühlt serviert werden.

Am nächsten Tag stürzen und ein wenig Matcha Sirup mit Matcha Likör mischen, damit das Dessert beträufeln. Mit säuerlichen Früchten und paar Kuro Mame servieren.

vegan panna cotta

Alternativen:
- Mit Sojamilch/echter Sahne halb/halb
- Sojamilch/Mandelmilch
- Ahornsirup/Reismalz zum Süßen

Aus dieser Sojamilch will ich auch unbedingt Tofu machen, sonst muss man die Milch immer selbst herstellen.

Die beste Zeit, um jedes Problem zu lösen ist, bevor ein sichtbares Zeichen erscheint. Kaufen Medikamente online kann eine kostengünstige Methode, um Budget auf Rezepte zu sparen. Kamagra ist eine der besten Behandlungsmöglichkeiten aller Zeiten. Was ist mit http://kamagra-de.biz/kamagra-in-deutschland.html und sexuellen Gesundheitsproblemen? Wahrscheinlich hat jeder Mann davon gehört kamagra Deutschland. Eine medizinische Forschung über kamagra in Deutschland fand, dass die häufigste sexuelle Störung der Männer ED ist. Die Anzeichen von sexuellen Störungen bei Männern sind das Versagen, eine für die sexuelle Funktionsweise ausreichende Erektion zu erhalten. Ist es ernst Mal schauen. Es gibt Nebenwirkungen mit jeder Art von Heilmittel möglich. Denken Sie daran, dass die Bestellung erektiler Dysfunktion Medikamente ohne Rezept kann unsicher sein.

Related posts:

20 Comments:

  1. von alpro soja gibt es auch noch die Variante “Bio” Die ist nicht im Kühlregal, hat so eine grüne Verpackung und ist von der Konsistenz und vom Geschmack her viel angenehmer, als die normalen anderen Sojamilch-Arten von Alpro. Nicht so dickflüssig und nicht so süß. Die nehm ich immer. Wusste gar nicht, dass es nun auch eine Sorte im Kühlregal gibt. Die muss ich gleich mal testen! :D

    Token

    avatar 2010.08.13
    08:36

  2. tolle Idee und sieht super lecker aus.. das werde ich mal versuchen. LG Karin

    karin

    avatar 2010.08.13
    09:36

  3. Wow, das sieht echt toll aus und schmeckt sicher auch sehr gut. Muss ich als Matcha-Fan unbedingt mal ausprobieren.
    Die Alpro Sojamilch muss ich auch holen, meine Mutter hat eine Laktoseunverträglichkeit.

    Sendo

    avatar 2010.08.15
    16:51

  4. Token/Karin/Sendo
    ich habe mir heute einen Joghurt von Alpro Soya gekauft, großen Becher, natur Geschmack.
    Der ist sehr gut! Echt lecker, unbedingt mal ausprobieren. Wäre auch etwas für Laktoseunverträglichkeit.
    Ich muss daraus etwas “basteln”, lecker kuchen oder ähnliches…Der Joghurt ist auch im Kühlregal.

    Amatō

    avatar 2010.08.16
    15:22

  5. deinen umekuchen von neulich z.B., nur diesmal mit yuzu

    Lydia

    avatar 2010.08.16
    18:38

  6. Gute Idee, oder eine Art Mousse… :-)

    Amatō

    avatar 2010.08.17
    14:18

  7. Schade dass es die Bio-Variante nicht ungesüßt gibt… ich glaube das wäre die ideale Sojamilch für Tofu…
    Unser REWE hat leider nicht mal die normale ungesüßte *nörgel* – aber der Pudding ist super lecker

    Haruko

    avatar 2010.08.19
    21:39

  8. Dank Lydias Kuzu und Kanten-Flocken habe ich nun diesen äußerst delikaten Pudding probiert <3 Beträufelt mit Ahornsirup und frischen Himbeeren aus dem Garten und mit Matchapulver besprenkelt war er wirklich super super lecker! Die Konsistenz ist sehr cremig. Ich liebe es, wenn er im Teller so rum-wabbelt *ggg*
    Problem war bei mir die digitale Waage *hust* die sprang immer von 2gr, zu 5gr und hat dann wieder mal 0gr angezeigt – ist ein bisschen ungenau. Ich habe es xmal versucht bis ich das Gefühl hatte tatsächlich 3gr Kantenflocken zu haben. Gott sei dank war es nicht zu wenig oder zu viel. Hat schon gepasst :) Im Kühlschrank über Nacht lassen ist auch wichtig, das hatte ich anfangs nicht so ernst genommen. Hab dir auch ein Foto mitgebracht! Mehr Fotos poste ich dann die Tage :)

    [img]http://lh5.ggpht.com/_seP9zRM3LKk/TIUFDCczMFI/AAAAAAAAD3g/0lL7KOLC2l0/s800/matchapudding.jpg[/img]

    Token

    avatar 2010.09.06
    17:14

  9. Token,
    das sieht sehr gut aus, super!Es freut mich sehr, dass Du es mochtest.
    Mhm, Himbeeren…Hast Du mit Sojamilch gemacht, oder anderes?
    Hm, erinnere mich mal, dass ich ENDLICH die kleinen Mengen mal in Esslöffel umwandle. Echt, das vergesse ich ständig.
    Für solche Sachen braucht man eine super genaue Medikamenten Waage, aber die Kantenflocken gebe ich so oft an, dass ich das endlich machen sollte. Macht einigen das Probieren bestimmt einfacher…

    Amatō

    avatar 2010.09.07
    10:25

  10. Ja, ich habe es mit der natural fresh sojamilch aus dem Kühlregal gemacht :D Bei mir sieht das nicht so glatt aus, eher rustikal, weil ich am Anfang ewig mit dem Messer da rumgestochert habe, bis ich dann auf die Idee kam etwas Wasser zwischen den Ritzen hinein zu träufeln :) Und ich muss sagen, dass ich es am Schluss nicht mehr gesiebt habe… *faulheit* *hust* Aber war so auch schon ok finde ich :)
    Ja, Löffel-Angaben wäre schon erheblich einfacher gewesen. Aber es hat ja noch funktioniert :) ich hab jetzt soeben den ganzen Bericht frei geschalten =)

    Token

    avatar 2010.09.07
    11:09

  11. sieht ja echt lecker aus. Ich bin auch der Meinung, dass die Alpro Sojamilch am leckersten und der Joghurt erst =)
    Ich glaube, ich muss mal wieder meine Sojamilch-Maschine rauskramen. Kuzu und Agar-Agar-Flocken habe ich leider nicht. Ist die Konsistenz des Puddings so wie das http://en.wikipedia.org/wiki/Douhua ? Wenn ja, kann ich es ja so ähnlich machen, aber ob man es danach stürzen kann, ist fraglich. Wird aber bald ausprobiert!

    charsiubau

    avatar 2010.09.07
    19:42

  12. Charsiubau,
    womit wird der Douhua Pudding gebunden?Ich tippe mal auf Gypsum(http://en.wikipedia.org/wiki/Calcium_sulfate), aber ich denke die Konsistenz ist ähnlich. Womit macht Du es? Ich suche schon seit länger nach Gypsum, habe nur Nigari da.
    Der Pudding ist sehr weich und cremig, das mit dem Stürzen ist nicht sooo wichtig.Es hängt sehr von dem verwendeten Form ab, meine sind aus Metall. Glass ist auch nicht schlecht.

    Amatō

    avatar 2010.09.08
    09:17

  13. Stimmt wird mit Gypsum gebunden, ich habe es in Amsterdam gekauft, ist schon länger her, aber das Zeug hält sich luftdicht verschlossen und trocken gelagert. Ich weiss nicht, ob es das auch in Deutschland gibt, wenn ich es mal sehe, sage ich dir Bescheid.

    charsiubau

    avatar 2010.10.04
    17:13

  14. Hallo Amatou!

    Ich habe dein Rezept für einen food challenge (http://foodalogue.com/) nachgekocht und es war superlecker!
    Ein Bild von meiner Version hier:
    http://torwen.blogspot.com/2011/02/culinary-tour-around-world-fourth-stop.html

    Dürfte ich das Rezept (das ja eh schon auf deinen Blog verlinkt ist) übersetzen und auf meinen Blog stellen? Die meisten Teilnehmer dieses food challenges sind nicht deutschsprechend und wären sicher froh um dieses leckere Rezept.

    Torwen

    avatar 2011.02.02
    01:42

  15. Hallo Torwen,
    Deine Bilder sehen sehr gut aus, wirklich schön(die Japan Bilder) und lecker(Nabe/Pudding)!
    Mhm, Soymilk Nabe, das stelle ich mir gut vor, welche Sojamilch hast Du verwendet? Bin noch auf der Suche nach Soyamilch für herzhafte Gerichte, die Alprosoya fresh ist relativ süß.

    Das Rezept wird dann ins Englische übersetzt, wenn ich dann Deine Übersetzung verwenden dürfte, sehr gerne!:-)
    Mir fällt es recht schwer, die Rezepte zu übersetzten…
    Das Rezept ist übrigends eine Kreation von mir ;-) , es gibt also keine copy-right Einschränkungen usw.
    Probier es mal mit ein wenig Anko, auch sehr lecker.

    Amatō

    avatar 2011.02.02
    09:06

  16. Da du der Erfinder des Rezeptes bist hast du schon gewisse Rechte drauf, finde ich. Zumindest glaube ich die Höflichkeit alleine erfordert es zu fragen. Aber vielen Dank, ich werde den Post dann heute abend aktualisieren und um dein Rezept bereichern :)
    Ich verwende übrigens Natumi Soyamilch, die gibt es gesüßt und ungesüßt.Ich mag auch furchtbar gerne Mandelmilch, aber ich habe noch nirgendwo ungesüßte gesehen und so kann man sie nur in süßen Gerichten verwenden – eigentlich schade.

    Torwen

    avatar 2011.02.02
    11:27

  17. Torwen,
    vielen Dank für den Tipp mit der Sojamilch, ich teste mom. alle Marken, habe mir auch schon ungesüßte gekauft,
    Tonyu-Nabe ist schon länger auf meiner Liste.
    Hast Du schon mal versucht, Mandelmilch selbst herzustellen? Ist gar nicht schwer, ich habe hier ein süßes Mandelmilch Tofu Rezept(vegan), mit selbst gemachter Mandelmilch.Ich mag sie auch sehr gerne.
    Das mit der Höflichkeit sehe ich genauso ;-) und finde es lieb von Dir, dass Du fragst (sehr japanisch).

    Amatō

    avatar 2011.02.02
    16:00

  18. So, nach einer internetlosen Weile hab ich endlich das Rezept von dir gepostet :)

    Na dann werd ich mich mal and den Mandelmilch Tofu machen *hehe* und noch anderen leckeren Sachen aus deinem blog.
    Ich bin wirklich sehr froh um deine Rezepte, denn das Lesen von Original Rezepten fällt mir doch noch etwas schwer (definitive Kanji Lücken hier)

    Torwen

    avatar 2011.02.05
    02:01

  19. Torwen,
    Gottfried” ist göttlich, liebe das Warnzeichen im Hintergrund! :-D

    Amatō

    avatar 2011.02.05
    10:24

  20. Ein tolles Rezept. Haben wir auch schon ausprobiert und es war echt lecker.

    Alexandra

    avatar 2012.10.20
    19:14

Your email will never published nor shared. Required fields are marked *...

*

*

Type your comment out:

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Blog Top Liste - by TopBlogs.de Firefox Download foodfeed - Alles rund um Lebensmittel und Getränke http://www.wikio.de Food & Drink Top Blogs BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake
  • RSS
  • Newsletter
  • Facebook
  • Flickr