Matcha Eiscreme


MATCHA ICE CREAM

Für Eiscreme ist es eigentlich nicht die richtige Zeit, jetzt im Dezember- oder doch?
Eis kann man eigentlich immer essen, und es ist ein schöner Abschluss eines Menüs.
Matcha, der grüne Pulvertee, wird in sehr vielen japanischen Süßigkeiten verwendet, egal ob im traditionellen Still oder eher westlichem. Aufgrund seines tiefen Aromas und der Bitterkeit ist Matcha eine sehr angenehme Zutat, eben wie Kakao, dieser ist auch leicht bitter und sehr aromatisch. Hinzu kommt noch die wunderschöne grüne Färbung.
Dieses Eis ist sehr einfach herzustellen, man braucht keine Eismaschine, einfach das Tiefkühlfach benutzen.
Pfeilwurzelstärke ist eine edle Stärke und ein sehr gutes Bindemittel, vor allem ist es hervorragend für Eisherstellung, da es die Entstehung von Eiskristallen verhindert.Dadurch wird das Eis sehr cremig, man muss während des Gefrierens nicht so oft umrühren.
Was die Matcha-Qualität anbetrifft, eine gute Kochmatcha-Sorte ist ausreichend, man kann natürlich auch eine hohe Qualität verwenden, um das Eis ganz besonders zu machen.
Dieses Eis ist nicht so süß, hat eine wunderschöne grüne Farbe und starkes Matcha Aroma, einfach sehr lecker.

Matcha Eiscreme Rezept

300ml Milch/300ml milk
200ml Sahne/200ml cream
60g Zucker, sehr hellen Rohzucker/60g sugar, light raw sugar
(mittelsüß- man kann die Zuckermenge reduzieren/erhöhen)
(Semi-sweet, you can add/reduce sugar quantity if you like)
1 Vanilleschotte, aufgeschnitten/1 vanilla bulkhead, cut
3 Eigelbe/3 egg yolks
20g (ca. 2 El) Pfeilwurzelstärke/20g (around 2 tablespoons) arrowroot starch
Prise Salz/Little Salt

3 El Matcha/3 tablespoons matcha
2 El Zucker/2 tablespoons sugar
40ml Wasser(gutes) 60°C/40ml hot water (60C°)

Für dieses Rezept braucht man unbedingt einen Thermometer. Wenn man Matcha mit zu heißem Wasser vermischt, wird dieser bitter.

Die Milch mit der Sahne auf 60 C° erhitzen. Prise Salz und die Vanilleschotte hinzufügen, 5 Minuten lang bei dieser Temperatur erhitzen(am besten, nachdem es 60°C erreicht hat, die Hitze ausschalten).
Währenddessen die Eigelbe mit dem Zucker schaumig aufschlagen, bis sie fast weiß sind, am besten mit einem elektrischen Schneebesen oder Mixer.
Die gesiebte Pfeilwurzelstärke in die Eiermischung einrühren, am besten in kleinen Mengen reinsieben, so gibt es keine Klümpchen.
Die 60°C warme Sahne-Milch Mischung drüber gießen, gut umrühren. Jetzt durch ein Sieb zurück in den Milchtopf gießen, um eventuelle grobe Teile zu entfernen.
Auf mittlere Hitze die Masse zum Kochen bringen, die ganze Zeit rühren. Die Masse fängt an einzudicken. Wenn die Konsistenz eines Puddings erreicht ist, von der Hitze nehmen.
Keine Sorge, dass die Masse jetzt sehr dick ist, beim Abkühlen wird es wieder wesentlich dünner. Die Creme jetzt auf 60°C abkühlen lassen.
In der Zwischenzeit den Matcha mit dem 2 El Zucker mischen, so wird das feine Matcha-Pulver sich mit dem Zucker verbinden und nicht verklumpen. Die 40ml Wasser auf 60°C erhitzen und in die Matcha-Zucker Mischung gießen, glatt rühren, es sollte eine Paste entstehen. Wenn es sehr dick ist, ein wenig Wasser hinzufügen.
Die Matchamischung in die höchstens  60°C warme Creme unterheben, gut umrühren. Jetzt ein wenig probieren, ob man es noch süßer haben möchte.
Abkühlen lassen und ins Tiefkühlfach stellen.

Alle 1,5-2 Stunden rausnehmen und umrühren, um die Eiskristalle zu brechen- es werden, dank der Pfeilwurzelstärke, nicht so viele sein wie sonst. Ich glaube, das Umrühren muss man so 2-3-mal machen, danach einfach durchfrieren lassen, am besten über Nacht.
Mit ein wenig Tsubu-An oder Yude Azuki servieren.

Matcha ice cream recipe

Now in December it is really not the right time for ice cream, but I think as dessert it is always a beautiful conclusion of a menu.

Matcha, the green powdered tea, is used in many Japanese sweets, whether in traditional or more Western kind.
Because of its deep aroma and light bitterness it is a very pleasant ingredient, similar to cocoa, which is also slightly bitter and very aromatic. You can use it in many sweets; I love the taste and the beautiful green color.
This ice cream is very easy to produce, without using ice cream maker, you need just the freezer.
Arrowroot starch is a very good thickener, it is ideal for this recipe because it prevents ice crystals from forming in homemade ice cream.
The result is very creamy and you don’t need to stir very often during the freezing.
About the macha quality: a fine cooking matcha is sufficient, of course you could use a high quality to make it more special.
This ice is not so sweet, has a beautiful green color and strong matcha flavor, simply delicious.

Heat the milk and cream in a small pan to about 60 degrees C (140 degrees F). Add Salt, Vanilla and heat it for 5 minutes. Remove from heat and set aside.
Place the egg yolks together with sugar in a pan and beat, till they get foamy and almost white. Add the arrowroot; the best is to sieve it into the mixture. Mix thoroughly with a whisk.

Gradually pour in the heated milk and stir, making sure that no lumps form.  Strain the mixture and pour it back into the pan.
Place the pan over a low flame and cook until the milk thickens, stirring all the time with a wooden ladle. It will thicken a lot, the consistency of a thick pudding. Don’t worry, this is ok, it will get thinner again as it cools down. Remove from heat and set aside. Let it cool to 60°C (if you add matcha to a very hot mixture it will get bitter)
Mix the matcha with the 2 Tablespoons sugar- this way it will not form lumps. Add the 40ml 60°C hot water and stir briskly until the paste becomes smooth.
Add the matcha paste into the milk/cream/egg mixture; this shouldn’t be hotter than 60°C.

Pour into a metal or plastic container, and place in the freezer to set.  After two hours of so, take it out and mix thoroughly with a spoon or whisk, then resume freezing.

Repeat this process 2 or 3 times to ensure the ice-cream is smooth. This will break the ice crystals, but there won’t be this much because of the use of arrowroot.
Serve with some Tsubu-An or Yude Azuki and fruit.

Die beste Zeit, um jedes Problem zu lösen ist, bevor ein sichtbares Zeichen erscheint. Kaufen Medikamente online kann eine kostengünstige Methode, um Budget auf Rezepte zu sparen. Kamagra ist eine der besten dank im voraus Behandlungsmöglichkeiten aller Zeiten. Was ist mit http://kamagra-de.biz/kamagra-in-deutschland.html und sexuellen Gesundheitsproblemen? Wahrscheinlich hat jeder Mann davon gehört kamagra Deutschland. Eine medizinische Forschung über kamagra in Deutschland fand, dass die häufigste sexuelle Störung der Männer ED ist. Die Anzeichen von sexuellen Störungen bei Männern sind das Versagen, eine für die sexuelle Funktionsweise ausreichende Erektion zu erhalten. Ist es ernst Mal schauen. Es gibt Nebenwirkungen mit jeder Art von Heilmittel möglich. Denken Sie daran, dass die Bestellung erektiler Funktionsstörung Medikamente ohne Rezept kann unsicher sein.

Related posts:

1 Comment

  1. Sehr cooles, Rezept, sieht extrem lecker aus. Übrigens: hier gibts den Matcha-Tee dazu: http://www.aiya-europe.com/de/matcha

    Viel Spaß beim Nachkochen, ich fange jedenfalls gleich mal damit an …
    lg
    Matcha.Genius

    Matcha.genius

    avatar 2009.12.14
    16:52

Your email will never published nor shared. Required fields are marked *...

*

*

Type your comment out:

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Blog Top Liste - by TopBlogs.de Firefox Download foodfeed - Alles rund um Lebensmittel und Getränke http://www.wikio.de Food & Drink Top Blogs BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake
  • RSS
  • Newsletter
  • Facebook
  • Flickr