Japanischer lila Kartoffelsalat

potato-purple

Japanischer lila Kartoffelsalat mit Wachteleiern

Japanese purple potato salad with quail eggs

Kartoffelsalat ist sehr beliebt in Japan, vor allem fürs Bento (lunchbox). Beim Einkaufen entdeckte ich lila Kartoffeln, normalerweise gibt es sie nicht „einfach so“ im Supermarkt(wo ich mom. „leider noch“ wohnen muss), es scheint wohl eine deutsche Sitte zu sein, lila Kartoffeln zu Weihnachtszeit?

Die lila Kartoffeln, die ich verwendet habe, werden Vitelotte oder Blue Salad genannt. Die Vitelotte haben einen truffelartigen, an wenig an Maronen erinnernden Geschmack, sehr lecker! Außerdem sehen sie sehr interessant aus. Diese Sorte, heißt es auf der Verpackung, ist eine alte Sorte, die wiederentdeckt worden ist.
Die Farbe der Kartoffel hat auch die Mayonnaise helllila gefärbt. Die lila Kartoffeln lassen mich sofort an einige Wagashi denken, die ich daraus machen könnte…
In dem Rezept soll man die Kartoffeln und die Möhre dämpfen, nicht kochen, dadurch schmecken sie besser und zerfallen nicht so schnell.
Die japanische Kewpie Mayonnaise hat einen sehr milden Geschmack, ohne zu viel Säure, der Salat schmeckt dadurch angenehm mild.  Für diesen Salat also bitte unbedingt die japanische Mayonnaise verwenden, oder eine in japanischen still selbst gemachte.
Der Kartoffelsalat schmeckt frisch und am nächsten Tag am besten, am dritten Tag war er leider überhaupt nicht mehr gut. Man kann damit auch Sandwiches sehr gut füllen und fürs Bento verwenden.

Die Wachteleier habe ich auch einfach im Supermarkt gekauft, sie schmecken sehr gut, besser als normale Hühnereier.  Man kann aber für diesen Salat ganz normale Kartoffeln und Eier verwenden, er wird auch so sehr gut sein.

Potato salad is very popular in Japan, especially for Bento (lunchbox). When shopping, I spotted purple potatoes, usually they aren’t sold in the supermarket, and I have to order in an online specialty shop (where I unfortunately still live, I think this is different in bigger cities, but here…),
It seems to be a German custom at Christmas time: purple potatoes for dinner.

These purple potatoes I’ve used are called “Vitelotte”, other blue kind is “Blue Salad”, I bought some but didn’t try yet. The flavor of the vitelotte-potato is reminiscent of truffles or chestnuts, very delicious! They also look very interesting. This strain, it says on the packaging, is an old variety that has been rediscovered.

The purple color of the potato has also colored the mayonnaise mauve. These potatoes let me think immediately of some wagashi that I could make of it…
It’s better to steam the potatoes and carrots; they will taste better and don’t fall apart so quickly.

Japanese potato salad has a very mild flavor; please use a Japanese mayonnaise or a homemade “japanese style” without too much acid. Kewpie (QP) Mayonnaise would be first choice.
The potato salad tastes fresh made and on next day best, on the third day, it wasn’t tasty anymore.
It’s great as filling for sandwiches and bento.
The quail eggs taste very good, better than normal chicken eggs. Of course you can use for this salad ordinary potatoes and eggs, it still will be tasty.

potato-salad-1

Das Rezept

600g lila Kartoffeln
6 Wachteleier
1 große Möhre
1 Frühlingszwiebel
1 Stück Salatgurke, ca ¼
200g Mayonnaise
Salz
1 Tl chinesische Hühnerbrühe
Shichimi Togarashi

Die Kartoffeln zusammen mit der Möhre in der Schale 30 Minuten dämpfen. Mit einem Bambusspießchen rein stechen, sind sie weich, dann sind sie fertig. Kurz mit kaltem Wasser abschrecken, so lässt sich die Schale leichter entfernen.

Die Kartoffeln und die Karotte schälen, Kartoffeln in Scheiben, Karotte in Viertelmonde schneiden. In eine Schüssel geben, die chinesische Hühnersuppepaste zerkrümeln und untermischen, solange das Gemüse noch warm ist. Ziehen lassen.

Die Gurke teilweise schälen(größere Partien der grünen Schale noch dran belassen), das Kerngehäuse mit einem Löffel ausschaben und in dünne Streifen schneiden. In einem Schüsselchen mit ½ Teelöffel Salz bestreuen und das Salz einkneten, das verbessert den Gurkengeschmack, die schöne grüne Farbe bleibt auch erhalten.

Die Frühlingszwiebel in dünne Scheibchen schneiden und ins Eiswasser legen, das macht die Zwiebel milder und knackiger.

Die Wachteleier hart kochen, dazu ins kochende Wasser geben und ca. 5 Minuten kochen lassen, danach die Schale entfernen.

Die Gurke ausdrücken, die überschüssige Flüssigkeit wegschütten, die Zwiebeln aus dem Wasser nehmen und auch gut ausdrücken. In den Salat mischen, die Eier in Hälften schneiden und hinzufügen. Am Ende die Mayonnaise unterheben, mit Salz und Shichimi abschmecken.

Das Häschen ist aus den Wachteleiern gemacht, das wäre auch ideal fürs Bento. Ist es nicht niedlich? Die Ohren sind aus Frühlingszwiebel, die Augen aus Sesam.

ä味唐辛子Shichimi Togarashi, das „Sieben-Gewürz-Chilipfeffer“ ist eine scharfe Chilipffefer Mischung, die sehr viel in der japanischen Küche verwendet wird. Man kann sie bei jedem Asiaten kaufen, in einem kleinen roten Fläschchen(Bild). Die Mischung ist recht scharf, sie besteht aus Chili, Kombu, Mandarinenschalen, gerösteten Sesamkernen, Mohnsamen und Sanchopfeffer.

potato-usagi

The recipe

600g purple potatoes
6 quail eggs
1 large carrot
1 spring onion
1 piece fresh cucumber, about ¼
200g japanese mayonnaise
salt
1 teaspoon Chinese chicken broth paste or a half cube
shichimi togarashi

Steam the unpeeled potatoes and carrot 30 minutes.

Prick with a bamboo skewer, if they are soft, then they are ready. Rinse with cold water, its easier to remove the skin this way.

Cut potatoes into slices, carrot into quarter moons. Place in a bowl, crumble the Chinese chicken soup paste or cube and stir until the vegetables are still warm, let it steep.

Partially Peel the cucumber (leave bigger portions of the green peel), scrape out the cores with a spoon and cut into thin strips. In a bowl, sprinkle with ½ teaspoon of salt and knead the salt into the cucumber, this enhances the taste of cucumber; the beautiful green color is also retained.

Cut the spring onion into thin slices and put into ice water for few minutes, this way the onion gets mild and crunchy.

Boil the quail eggs for about 5 minutes, and then remove the peel.

Squeeze the excess liquid out from the cucumber mix it with the potatoes. Add onions and the peeled quail eggs cut in half. In the end, fold in the mayonnaise, season with salt and shichimi.

The usagi-bunny is made of the quail eggs, which would also be ideal for Bento. Isn’t it cute? The ears are made of spring onion, the eyes are sesame seeds.

ä味唐辛子Shichimi Togarashi , the “seven-spice chili pepper” is a sharp chilly pepper mixture that is used a lot in Japanese cooking. You can buy them at any Asian markets, in a small red bottle (image). The mixture is quite spicy; it consists dried chilies, kombu, mandarin peel, toasted sesame seeds, poppy seeds and sancho pepper.

Die beste Zeit, um jedes Problem zu lösen ist, bevor ein sichtbares Zeichen erscheint. Kaufen Medikamente online kann eine kostengünstige Methode, um Budget auf Rezepte zu sparen. Kamagra ist eine der besten dank im voraus Behandlungsmöglichkeiten aller Zeiten. Was ist mit http://kamagra-de.biz/kamagra-in-deutschland.html und sexuellen Gesundheitsproblemen? Wahrscheinlich hat jeder Mann davon gehört kamagra Deutschland. Eine medizinische Forschung über kamagra in Deutschland fand, dass die häufigste sexuelle Störung der Männer ED ist. Die Anzeichen von sexuellen Störungen bei Männern sind das Versagen, eine für die sexuelle Funktionsweise ausreichende Erektion zu erhalten. Ist es ernst Mal schauen. Es gibt Nebenwirkungen mit jeder Art von Heilmittel möglich. Denken Sie daran, dass die Bestellung erektiler Dysfunktion Medikamente ohne Rezept kann unsicher sein.

Related posts:

3 Comments:

  1. Das dekorierte Ei sieht aus wie Patamon von den Digimon. Echt süß.

    trixichan

    avatar 2010.03.18
    12:04

  2. Hi,

    Thank you for this wonderful blog.

    I find that the Japanese (Okinawa) purple potatos taste quite different than the ones you can buy in Germany.
    They have another flavour. They are so awesome.

    thank you again for the blog,
    Sakura

    Sakura

    avatar 2010.06.03
    16:23

  3. Sakura,
    thank you, yes okinawan purple sweet potatos, these are lovely, for wagashi, but almost impossible to get in Germany…

    Amatō

    avatar 2010.06.04
    22:42

Your email will never published nor shared. Required fields are marked *...

*

*

Type your comment out:

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Blog Top Liste - by TopBlogs.de Firefox Download foodfeed - Alles rund um Lebensmittel und Getränke http://www.wikio.de Food & Drink Top Blogs BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake
  • RSS
  • Newsletter
  • Facebook
  • Flickr