Mandelmilch Tofu

Mandelmilch „Tofu“

Ein herrlich cremiges Dessert, vegan, ohne Milch oder Sahne -japanisches süsses Mandelmilchtofu.
In Japan gibt es einige solche „Tofu“ welche eigentlich keine „echten“ Tofus sind, da echter Tofu aus Sojabohnen hergestellt wird. Es gibt auch viele herzhafte Varianten wie Goma-Tofu, Sesamtofu, mit Sesampaste.
Das hier ist auch ein sehr gutes Mandelmilchrezept, für Menschen mit Milchunverträglichkeit.
Die Idee zu diesem Rezept bekam ich durch das Sesam-Tofu, und ein anderes Dessert chinesischen Ursprungs welches あんにんどうふ Annindōfu heisst, aber mit Milch hergestellt wird. Also ist diese Rezept eine „Eigenkreation“- sozusagen.
(wahrscheinlich gibt es das schon, wenn man das Erfindungsreichtum der Japaner betrachtet)

Rezept für Mandelmilch (am Vortag herstellen)

400g ganze Mandeln (ungepellt/gepellt)
400ml Wasser(siehe Notiz) unten

Zuerst die Mandelmilch herstellen.
Bei Mandeln mit Haut, die Mandeln mit kochendem Wasser übergiessen, 5-10 Minuten stehen lassen, dann die braune Haut abpellen (wenn man die Mandeln mit den Händen aneinander reibt geht das sehr gut) danach nur grob zerstoßen.
Im Wasser aufkochen, hier mit Pürrierstab zerkleinern.(oder in einen Mixer giessen)
Zucker zugeben, 20 Minuten kochen lassen.
Über Nacht so stehen lassen, (muss nicht in Kühlschrank), so werden die Aromen und der Geschmack in der Flüssigkeit aufgenommen.
Am nächsten Tag durch ein mit Stoff ausgelegtes Sieb giessen, und die Masse im Stoff auspressen. Am besten sind dafür Mullbinden/Käsetuch geeignet. Ein feiner Stoff erleichtert das Auspressen.

Die Mandelmilch ist jetzt fertig- sie ist „dick“, verglichen mit anderen Mandelmilchrezepten, aber sonst wird es nicht so gut schmecken. Möchte man nur die Mandelmilch haben und trinken, einfach nach Geschmack Wasser zugeben.

Mandelmilch-Tofu Rezept

30-50g Zucker
1.5g Kona Kanten, Agar-Agar Pulver
15 g Kuzu-Stärke + 1EL Wasser
1 El Mandelsirup oder Bittermandelaroma, 1-2 Tropfen
ev. ein wenig Mandellikör

Die Mandelmilch in einen Topf geben- es müssten jetzt so an die 300ml sein.
Das Agar zugeben, solange die Milch kalt ist und auch das Kudzu(vorher Kuzu in 1 EL Wasser lösen).
Langsam aufkochen lassen, dabei ständig rühren, bis die Masse eindickt, dann noch 1 Minute kochen lassen- wegen dem Agar. Das Mandelsirup oder Bittermandelaroma zugeben(Vorsichtig bei dem Bittermandel Aroma, wirklich nur 1-2 Tropfen sonst wird es zu stark!!)
In eine mit kaltem Wasser ausgespülte Form giessen, am besten in ein Nagashikan, oder andere rechteckige Form. Abkühlen lassen.
Für 4-6 Stunden, noch besser über Nacht, in Kühlschrank stellen.

Mit Kirschblütensirup serviern oder frischen Früchten- man kann auch einen leichten Mandellikörsirup schnell herstellen(dazu einfach ca. 50ml Wasser mit 2 EL Zucker und 1-2 EL Mandellikör, aufkochen, damit der Alkohol verkocht, fertig) drüber giessen, eventuell noch einwenig puren Mandellikör darüber träufeln.

Wasser: Bitte gutes Wasser benutzen, am besten ein stilles, es ist ja etwas besonderes, für so etwas sollte man kein Leitungswasser nehmen, höchstens man wohnt in einem Gebiet mit sehr gutem Wasser.
Bitte keine schon gemahlenen Mandeln verwenden- diese haben viel zuwenig Aroma/Geschmack! Am besten sind ganze Mandeln.
Bitte das Agar genau abmessen- wenn man zuviel gibt, wird das Tofu unangenehm fest.
Kuzu/Kudzu ist ein Bindemittel aus Japan, es ist die edelste Stärke, die es gibt- ganz ohne „mehligen“ Beigeschmack. Kann man leider nicht ersetzen, eventuell mit Pfeilwurzelstärke versuchen, aber das Ergebnis wird, glaube ich, nicht so gut sein. Kudzu kann man in Bioläden kaufen, es wird viel in der makrobiotischen Küche verwendet, da es auch sehr gesund ist.
Mehr über Kuzu.
Bitte keine Mais-oder Kartoffelstäke verwenden- die sind dafür nicht geeignet!!

Was mit den ausgepressten Mandeln machen? Man muss sie nicht wegwerfen- daraus kann man noch eine schöne Gesichtssmaske mit Peelingeffekt machen, einfach auftragen, einwirken lassen und mit warmen Wasser abspülen. Im Kühlschrank hält sich das paar Tage, wenn viel übrig ist. Sehr ökologisch. :-)

Related posts:

3 Comments:

  1. Irgendwie ist mein Versuch Mandelmilch herzustellen ziemlich schief gegangen :/ Es war eine ziemlich feste Masse, aus der man eigentlich nicht mehr viel herauspressen konnte, also 300 ml hab’ ich nicht einmal annähernd zusammengebracht >.<

    Ich musste notgedrungen noch Wasser hinzufügen und danach schmeckte es wirklich nach gar nichts mehr…

    Weißt du vielleicht, was ich falsch gemacht habe?

    Kathi

    avatar 2011.06.05
    20:37

  2. Hallo Kathi,
    versuche vielleicht lieber das neue Rezept: Mandelmilch-Tofu Desssert, das ist wirklich lange her, als ich die Mandelmilch mit dieser Kochmethode gemacht habe. Was hast Du denn für Mandeln genommen? Ganze oder Pulver? Das Rezept ist für ganze Mandeln.

    Amatō

    avatar 2011.06.05
    21:22

  3. Als erstes einmal danke für deine rasche Antwort :)

    Ich habe ganze Mandeln genommen… Aber ich werde demnächst mal dein neues Rezept ausprobieren, ganz hab’ ich die Hoffnung ja noch nicht aufgegeben ;P

    Kathi

    avatar 2011.06.06
    08:34

Your email will never published nor shared. Required fields are marked *...

*

*

Type your comment out:

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Blog Top Liste - by TopBlogs.de Firefox Download foodfeed - Alles rund um Lebensmittel und Getränke http://www.wikio.de Food & Drink Top Blogs BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake
  • RSS
  • Newsletter
  • Facebook
  • Flickr